Napoleon

Heimat- und Napoleonmuseum Deutsch-Wagram

Das Heimat- und Napoleonmuseum Deutsch-Wagram gibt einen Einblick in die Schlacht bei Wagram. Es beherbergt Übersichtskarten und Detailkarten des Schlachtgeschehens vom 5. und 6. Juli 1809. Die Schlacht bei Wagram war die Entscheidungsschlacht des 5. Koalitionskrieges der napoleonischen Kriege. Der Kernbereich der Schlacht reichte von Glinzendorf, Markgrafneusiedl, Parbasdorf, Deutsch-Wagram, Raasdorf bis Aderklaa und umfaßte die Orte Gerasdorf, Süssenbrunn und Strebersdorf als Ausgangspunkte der Offensive am Morgen des 6. Juli. Es gibt Portraits der beiden Heerführer Kaiser Napoleon und Erzherzog Carl von Österreich sowie der wichtigsten Generäle der beiden Heere, Vitrinen mit Waffen und Uniformen aus der damaligen Zeit sowie Fundstücke vom Schlachtfeld.

Das Heimat- und Napoleonmuseum Deutsch-Wagram besitzt eine große Anzahl von Exponaten aus dem Bereich Handwerk, Kunsthandwerk und bäuerliches Leben aus der vorindustriellen Zeit, Exponate von bekannten Wagramern, wie dem ehemaligen Rektor der TU-Wien Johann Sahulka. Ebenfalls gezeigt werden Erinnerungsstücke von Wagramer Vereinen, der Pfarre Deutsch-Wagram und der ehemaligen Grundherrschaft in Süssenbrunn, um nur einige zu nennen.

Im Gedenkraum für das Infanterieregiment Nr. 42 befinden sich Uniformen aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg und die Regimentstrommel, sowie Zeittafeln und Erinnerungsstücke an Kommandanten des Regiments.

Das Deutsch-Wagramer Heimat- und Napoleonmuseum nimmt auch immer an der jährlichen „Langen Nacht der Museen“ teil und bietet verschiedene Attraktionen an. In den vergangenen Jahren waren das Schaulager der Soldaten in authentischen Uniformen aus der Zeit der Schlacht, die im Museumsgarten ein Lager aufschlugen, eine Schauschmiede oder einen Backofen aus dieser Zeit. Als besondere Attraktion gab es eine Lichtperformance und ie Begleitung eines Spielmanns.

Das Museum im Erzherzog-Carl Haus ist von April bis Ende November an Sonn- und Feiertagen in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Adresse: Erzherzog Carl-Straße 1, 2232 Deutsch Wagram
http://www.wagram1809.at

Anfahrt von BAUERs Gästehaus: ca. 13 Minuten


Datum: 14. Dezember 2017  -  Kategorie: Kultur, Sehenswürdigkeiten


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen